pure::variants 1.2.2 freigegeben

Die Release 1.2.2 von pure::variants, einer in Eclipse integrierten Software-Variantenmanagementlösung wurde heute freigegeben. Die neue Release basiert jetzt auf Eclipse 3.0. Sie bietet unter anderem zahlreiche Verbesserungen in der grafischen Oberfläche wie eine modellbasierte Suche, eine Featurematrix-Sicht sowie das direkte Bearbeiten von Attributen, Restriktionen und Relationen in Baumdarstellungen. Die integrierte Transformation unterstützt die einfache Erzeugung bedingter Dokumente und bietet verbesserten Zugriff auf die Modellelemente. Eine 30-Tage Testversion der Developer Edition gibt es hier. Für nicht kommerzielle Zwecke kann auch die kostenlose Community Edition genutzt werden.